Landesauswahl (Bohle, Jugend)


Deutschlandpokal der U14 am 17. und  18. November 2018 in Berlin

Foto: T. Bartel

Tag 1 – 17. November 2018:
Das Berliner Team kann auf einen erfolgreichen ersten Tag im Freizeitforum Marzahn zurückblicken. Mit dem dritten Platz im ersten Spiel ist das Halbfinale erreicht und dort führt Berlin aktuell (nach 3 Durchgängen) mit 8 Punkten vor Sachsen-Anhalt mit 6 Punkten und Brandenburg mit 5 Punkten. Die Platzierungsrunde wird mit 7 Punkten von Mecklenburg-Vorpommern angeführt, gefolgt von Niedersachsen mit 6 Punkten sowie Schleswig-Holstein mit 4 Punkten. Morgen früh, ab 9 Uhr, werden dann die letzten beiden Durchgänge des zweiten Spiels ausgetragen, bevor es anschließend im letzten Spiel um die endgültigen Platzierungen geht. Es bleibt also spannend.

Tag 2 – 18. November 2018:
Den zweiten Tag erfolgreich zu nennen ist fast schon eine Untertreibung, denn an Spannung und Können waren die Wettkämpfe im letzten Spiel kaum zu überbieten. Aber der Reihe nach: Im zweiten Spiel erreicht Berlin am Morgen souverän den zweiten Platz und erreicht damit das Finale hinter Sachsen-Anhalt auf Platz eins. Im Finale starteten dann die Berliner Nachwuchskegler durch und eroberten in beiden Einzelwettberwerben den Punkt. Das männliche Doppel hatte somit die Chance bereits den Sieg einzufahren, doch Sachsen-Anhalt wehrte sich mit aller Kraft und nach einem hochspannenden Duell bis zur letzten Kugel hieß es dann Holzgleichheit und damit 3 : 1 für Berlin. Ein Punkt musste also noch her. Während mancher bereits über ein mögliches Stechen nachdachte, ließ das Berliner Mixed sich nicht die Butter vom Brot nehmen und holte mit einem tollen Schlusspurt den ersehnten Punkt zum Sieg (Endstand 4 : 2). Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg, ihr habt ihn euch verdient.

UPDATE: Wer die Gelegenheit verpasst hat oder die Nachwuchskegler nochmal in Aktion sehen möchte, der hat dank des Beitrags von Hauptstadtsport.tv hier nochmal die Gelegenheit dazu.

Pressemappe zum Download

DPokalU14_2018_Pressemappe

 


Deutschlandpokal der U18 am 20. und 21. Oktober 2018 in Husum

Beim Deutschladpokal der U18 in Husum haben unsere Berliner Jugendlichen den 6. Platz belegt. Dabei sollte man jedoch bedenken, dass viele von ihnen gerade erst in die U18 gekommen sind und sich dafür gut verkauft haben. Wir sind gespannt, wie sie sich bis zur Deutschen Meisterschaft im nächsten Jahr entwickeln werden und was die U14 auf ihrem Deutschlandpokal am 17. und 18. November in Marzahn erkämpfen wird.

Ergebnisse zum Download

DPokalU18_2018_Ergebnis

Ländervergleich der U18 am 03. Oktober 2018 in Brieselang

In diesem Jahr war Brandenburg Gastgeber für den Ländervergleich der U18 zwischen Berlin und Brandenburg. Mit neuem Wertungsmodus und einigen neuen Gesichtern ging es für unsere Jugendlichen nach Brieselang. Mit 22 : 4 Punkten und 7195 : 6644 Holz verteidigte Brandenburg den Pokal und darf ihn somit ein weiteres Jahr, bis zum nächsten Ländervergleich, sein Eigen nennen.


Foto: Enrico Krenz
Ländervergleich B-BB_J2018

Sichtungswochendende der U14 und U18 am 27. und 28. September 2018

An diesem Wochenende zeigten im Freizeitforum Marzahn unsere Nachwuchskegler der U14 und U18 ihr Können. Aller Ermüdung zum Trotz kämpften sie um die Nominierungen für den Ländervergleich gegen Brandenburg bzw. für die Deutschladpokale.

Für das Vergleichspiel gegen Brandenburg am 03. Oktober 2018 qualifizierten sich:

U18 weiblich
Laura Zander (Hansa Berlin), Jessica Briesenick (Union Oberschöneweide),
Josephine Baum (Union Oberschöneweide), Jette Kolbeck (Union Oberschöneweide)
und Josephine Lindstedt (Empor Brandenburger Tor)

U18 männlich
Lucas Scheffler (Union Oberschöneweide), Sebastian Lüer (Union Oberschöneweide),
Lou-Lennard Geder (SG Weissensee 49), Phillip Schilling (SC Eintracht Berlin)
und Dominik Berger (SG Lindenberg).

Für den Deutschlandpokal der U18 am 20. und 21. Oktober 2018 in Husum qualifizierten sich:

U18 weiblich
Millane Neuland (Schwarz Weiss Berlin), Josephine Baum (Union Oberschöneweide),
Jette Kolbeck (Union Oberschöneweide) und Josephine Lindstedt (Empor Brandenburger Tor)

U18 männlich
Lucas Scheffler (Union Oberschöneweide), Sebastian Lüer (Union Oberschöneweide),
Lou-Lennard Geder (SG Weissensee 49) und Phillip Schilling (SC Eintracht Berlin)

Für den Deutschlandpokal der U14 am 17. und 18. November 2018 in Berlin qualifizierten sich:

U14 weiblich
Lindsay Gerkhardt (Union Oberschöneweide), Anna-Jolie Krokowski (Berlin Chemie Adlershof),
Laila Linke (SC Eintracht Berlin) und Emily Berger (SG Lindenberg)

U14 männlich
Philip Bartel (KSG Oberschöneweide), Leon Ballenthin (SC Eintracht Berlin),
Henry Ritter (Schwarz Weiss Berlin) und Kristoph Napp (Schwarz Weiss Berlin)

Euch allen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben.


Deutschlandpokal der B-Jugend am 18. und 19. November 2017 in Neumünster

Pressemappe mit allen Ergebnissen


Deutschlandpokal der A-Jugend am 28. und 29. Oktober 2017 in Peine

Die Berliner Auswahl hat am Wochenende beim Deutschlandpokal der A-Jugend in Peine leider das erste Mal die rote Laterne mit nach Hause genommen. Trotz Unterbesetzung haben unsere jungen Kegler und Keglerinnen dennoch hervorragend gespielt und sind nur knapp im Stechen gescheitert, um um den 3. Platz spielen zu können.

Pressemappe mit allen Ergebnissen*

*In der Pessemappe hat sich ein Fehler eingeschlichen, das Stechen Berlin gegen Sachsen-Anhalt endete 150 Holz (BE) zu 155 Holz (SA).

Auswahlspiel zum Deutschlandpokal der Jugend B am 07. Oktober 2017

Es war eine gelungene Veranstaltung in der Kollwitzstraße. Unsere B-Jugend hat sich besser kennengelernt und ihr Zusammenhalt wurde gefördert. Es wurden nominiert Lindsay Gerkhardt, Jette Kolbeck, Anna-Jolie Krokowski und Josephine Lindstedt bei den Mädchen und Philip Bartel, Henry Ritter, Tobias Scheffler und Lucas Scheffler bei den Jungen.

Wir wünschen den Jugendlichen in Neumünster am 18. und 19. November 2017 viele Hölzer.


Ländervergleich der A-Jugend am 03. Oktober 2017 in der Samariterstraße

In diesem Jahr war Berlin Gastgeber für den Ländervergleich der A-Jugend zwischen Berlin und Brandenburg. Nach fünf gespielten Durchgängen auf den Bahnen der Samariterstraße lautet das Endergebnis 5173 : 7019 Holz, weshalb der Pokal (unteres Foto) an Brandenburg ging.


Ergebnis Ländervergleich B-BRB 2017
Auf Berliner Seite traten in der weiblichen A-Jugend leider nur zwei Starterinnen an, sodass jeweils nur der erste Durchgang gewertet wurde.